Kongress «Update Cardiovascular Pharmacotherapy» 2015

Die Private Universität im Fürstentum Liechtenstein richtete Mitte Oktober in Zusammenarbeit mit dem VIVIT-Institut des LKH Feldkirch und der Arbeitsgruppe für «Kardiovaskuläre Pharmakotherapie» der Europäischen Kardiologischen Gesellschaft einen Spezialkongress in Triesen aus.

Die wichtigsten Kapitel an dieser Fachtagung waren die Bereiche der kardiovaskulären Therapie und Pharmakotherapie. Prominente Referenten der Working Group und aus der Region präsentierten in einem Update auf modernstem Stand den aktuellen Status. Die kardiovaskuläre Pharmakotherapie ist heute von enormer klinischer Bedeutung für den Allgemeinmediziner, für den Internisten und andere Spezialisten. Dementsprechend wurden die wichtigsten Kapitel praxisorientiert behandelt: Bluthochdruck, Diabetes mellitus, Dyslipidämie, Thrombozyten und Gerinnung. In speziellen Key-note-Lectures wurde unter anderem auf die perioperative Thrombozyten-Aggregationshemmung bei Patienten mit Koronar-Stents eingegangen.

Mit dieser eineinhalb Tage dauernden Fachtagung waren nicht nur interessierte Ärztinnen und Ärzte aus der Region, sondern auch Studierende und das an den Fortschritten der Medizin interessierte Publikum angesprochen.

Detailliertes Programm
zum Programmheft »