Sie sind hier:

PhD-Programm an der UFL

Vereinbarung zwischen der Medizinischen Universität Innsbruck und der Privaten Universität im Fürstentum Liechtenstein

Die Private Universität im Fürstentum Liechtenstein (UFL) führt seit dem Jahr 2005 ein Promotionsstudium zum Dr.scient.med. durch. Dieses Studium wird berufsbegleitend absolviert und dauert mindestens 5 Semester. Aufbauend auf dem Promotionsstudium zum Dr.scient.med. wird beginnend mit Sommersemester 2008 an der UFL ein PhD-Studium unter Beteiligung der Medizinischen Universität Innsbruck (MUI) eingerichtet.

Für das PhD-Studium an der UFL können sich Studierende bewerben, die während des Promotionsstudiums an der UFL besondere Leistungen erbringen konnten und das Promotionsstudium mit Auszeichnung abgeschlossen haben. Die Aufnahmekommission der UFL entscheidet über die Zulassung.

Das gesamte PhD-Programm dauert zumindest 8 Semester. Im Anschluss an das berufsbegleitende Promotionsstudium Dr.scient.med. kommen so 3 weitere Semester dazu, in welchen die wissenschaftliche Arbeit hauptberuflich zu verfolgen ist.

Folgende Vereinbarung wurden getroffen:

1. Umfang der Beteiligung der Medizinischen Universität Innsbruck

Die Studierenden des PhD-Programmes der UFL besuchen Lehrveranstaltungen der MUI im Umfang von zwei Semesterwochenstunden, wobei die Anzahl der Studierenden 3-5 pro Semester beträgt. Die MUI legt fest, welche der im Rahmen des PhD-Studiums der MUI angebotenen Lehrveranstaltungen von den PhD-Studenten der UFL gewählt werden können.

2. Verleihung des akademischen Grades

Die Verleihung des akademischen Grades erfolgt allein durch die UFL. Erfolgreiche Absolventen des PhD-Studiums erhalten den akademischen Grad „MD PhD", verliehen durch die UFL „in Kooperation mit der Medizinischen Universität Innsbruck".

Triesen, 27.08.08