Sie sind hier:

F-G

Andreas Felder, Prof. Dr. iur.

Andreas Felder, Prof. Dr. iur.

Wissenschaftlicher Beirat

Kontakt
Prof. Dr. Andreas Felder
Ginsterhalde 24
D-88400 Biberach

Vita
Geboren 1975 in Kempten/Allgäu, verheiratet, zwei Kinder. Studium der Rechtswissenschaften an der Freien Universität Berlin; Referendariat am LG Konstanz; Zulassung als Rechtsanwalt (2002); Angestellter Rechtsanwalt (2002-2005); Dozent im Fach Europarecht für das Juristische Repetitorium Hemmer (2004-2007); Promotion an der Universität Konstanz bei Frau Prof. Dr. Astrid Stadler (2005); Syndikusanwalt, später Gruppenleiter in der Rechtsabteilung der Boehringer Ingelheim Pharma GmbH & Co. KG, seit Ende 2016 Vice President Legal & Corporate Compliance and General Counsel bei der Vetter Pharma-Fertigung GmbH in Ravensburg; Dozent und später Honorarprofessor an der Naturwissenschaftlich-Technischen Akademie Prof. Dr. Grübler gGmbH in Isny/Allgäu im Fach Lebensmittel- und Umweltrecht (seit 2009); Mitglied des Prüfungsausschusses für Steuerberater beim Finanzministerium Baden-Württemberg (seit 2010). Mehrere Auslandsaufenthalte, insbesondere in San Antonio, TX (12/2001-3/2002) und Fremont, CA (3-8/2013). Mehrere Publikationen.

Andreas Festa, Doz. Dr. med.

Andreas Festa, Doz. Dr. med.

Dozent «Dr. scient. med.» für die Fächer «Erfüllung ethischer Voraussetzungen» und «Drug Discovery»

Kontakt
Dr. Andreas Festa
Merck Sharp & Dohme GmbH
Donau-City Strasse 6
A-1220 Wien
Fon +43 1 26 044
Fax +43 1 26 044 405
E-Mail andreas_festa@merck.com

Vita
Geboren am 29. Juni 1961, Medizin Studium Universität Wien, Ius practicandi Allgemeinmedizin und Innere Medizin. 1997-1999 Fellowship an der University of Texas, San Antonio, Texas, USA. 1999-2002 Oberarzt an der I. Med. Abteilung, KA Rudolfstiftung, Wien. 2001 Habilitation zum Thema «Insulinresistenz und chronische Entzündung», 2002-2007 Eli Lilly & Co: Regional Senior Clinical Research Physician, Seit 02/2007: Merck Sharp & Dohme (MSD) ; Medical Director, Austria, 2008 Vorstandsmitglied des PMCA (Pharma Marketing Club Austria), 2007-2009 Mitglied des Editorial Boards von «Diabetes Care», Publikationen, Impactfaktor kumulativ >250, >150 als Erstautor, Preise und Stipendien, inkl. Paracelsuspreis der Österreichischen Gesellschaft für Innere Medizin und Forschungspreis der Deutschen Diabetesgesellschaft

Schlüsselworte
Innere Medizin, Diabetes, kardiovaskuläre Erkrankungen, Drug development, Klinische Forschung

Peter Fraunberger, PD Prof. Dr. med.

Peter Fraunberger, PD Prof. Dr. med.

Dozent «Dr. scient. med.»

Kontakt
PD Dr. Peter Fraunberger
Medizinisches Zentrallabor
Carinagasse 41
A-6800 Österreich
Fon +43 5522 3480
Fax +43 5522 3480-970
E-Mail pfraunberger@mzl.at

Vita
Geboren 1964 in Kufstein (A). Studium der Chemie (Darmstadt) und Medizin (München). 1993 Promotion zum Dr. med. an der Ludwig-Maximilians-Universität München mit der Note «summa cum laude». 2004 Habilitation für das Fach Klinische Chemie und Laboratoriumsmedizin. Seit 2006 Ärztlicher Leiter und Geschäftsführer des Medizinischen Zentrallabors und Ärztlicher Leiter des Blutspendedienstes des ÖRK in Vorarlberg.

Schlüsselworte
Lipoproteine, Dyslipidämie, Inflammation, Sepsis, Entzündungsmarker

Heinz Frommelt, Dr. iur., Justizminister a.D.

Heinz Frommelt, Dr. iur., Justizminister a.D.

Wissenschaftlicher Beirat

Kontakt
Dr. iur. Heinz Frommelt
Sele Frommelt & Partner Rechtsanwälte AG
Meierhofstrasse 5
FL-9490 Vaduz
Fon +423 237 11 55
E-Mail heinz.frommelt@nsfpartner.li

Vita
Dr. Heinz Frommelt ist Spezialist auf den Gebieten Steuerrecht, Wirtschaftsrecht, Rechtshilfe, Bankrecht, Fonds- und Versicherungsrecht.

Seit 1992 Partner von Sele Frommelt & Partner Rechtsanwälte, Vaduz. 1997-2001 Justizminister in der Regierung des Fürstentums Liechtenstein. 1992 Liechtensteinische Rechtsanwaltsprüfung. 1988-1990 Tätigkeit bei der Anwaltsfirma Hunton & Williams, Richmond, Virginia, Washington D.C., New York, USA; beim Fürstlichen Landgericht sowie der Rechtsanwaltskanzlei Werder & Schaub, Zürich, Schweiz. 1985-1988 Doktorat an der Universität Zürich, Schweiz. 1980-1985 Studium der Rechtswissenschaft an der Universität Zürich, Schweiz (lic. iur.).

Verfasser zahlreicher Publikationen. Mitglied der Liechtensteinischen Rechtsanwaltskammer, der DACH Europäische Anwaltsvereinigung, Zürich, Schweiz sowie Geschäftsführer der IFA Branch Liechtenstein.

Sprachen: Deutsch, Englisch, Französisch

Markus Furrer, Prof. Dr. med.

Markus Furrer, Prof. Dr. med.

Wissenschaftlicher Beirat

Kontakt
Prof. Dr. Markus Furrer
Kantonsspital Graubünden
Departement Chirurgie
Loëstrasse 170
CH-7000 Chur
Fon +41 (0)81 256 62 21
Fax +41 (0)81 256 68 21
E-Mail markus.furrer@ksgr.ch

Vita
Geboren am 11. November 1958 in Lausen BL, Studium der Humanmedizin in Basel, Staatsexamen 1983, Promotion 1984 (Universität Basel). Facharzttitel für Chirurgie 1990, Schwerpunktstitel für Gefässchirurgie 2004, Schwerpunktstitel für Thoraxchirurgie 2004, European Board of Vascular Surgical Qualification 1998, European Board of Thoracic and Cardiovascular Surgery (thoracic trunc) 2000, Habilitation in Chirurgie 1998 (Universität Bern), Honorarprofessur der Universität Bern 2004. Chefarzt und Departementsleiter Departement Chirurgie Kantonsspital Graubünden, Fachbereichsleiter Gefäss- und Thoraxchirurgie. Past President Schweizerische Gesellschaft für Thoraxchirurgie, Vorstand Schweizerische Gesellschaft für Thorax-, Gefäss- und Herzchirurgie.

Schlüsselworte
Onkologische Chirurgie, Thoraxchirurgie, Gefässchirurgie, Aortenaneurysmen Chirurgie, chirurgische Weiterbildung, Personalführung im Spital, Klinik Management

Renato L. Galeazzi, Prof. Dr. med.

Renato L. Galeazzi, Prof. Dr. med.

Dozent «Dr. scient. med.» für die Fächer «Verfassen von Projektaufträgen» und «Journal-Club»

Barbara Gant, Dr. phil.

Barbara Gant, Dr. phil.

Prorektorin, Rektorin a. i.

Kontakt
Private Universität im Fürstentum Liechtenstein
Dorfstrasse 24
FL-9495 Triesen
Fon +423 392 40 10
Fax +423 392 40 11
E-Mail barbara.gant@ufl.li

Vita
Geboren 1970 in Innsbruck. Studium der Geschichte an der Universität Innsbruck. Promotion 2003 (Dr. phil.), Wissenschaftliche Mitarbeiterin an der Internationalen Forschungsstelle «Demokratische Bewegungen in Mitteleuropa» (1998-2003) an der Universität Innsbruck, Lektorin der deutschen Sprache, österreichischen Literatur und Landeskunde am Catedra de germana der Lucian-Blaga Universität Hermannstadt (Sibiu), Rumänien (2003-04), Geschäftsführerin des Arbeitskreis «Wissenschaft & Verantwortlichkeit an der LFU Innsbruck und MUI» (2005-06), Leiterin der Koordinationsstelle für Weiterbildung an der Universität Innsbruck (2006-2009), Leiterin des Bereichs Lifelong Learning und Bologna-Koordinatorin der Medizinischen Universität Innsbruck (2009-2013).

Fritz Grossenbacher, Dr.

Fritz Grossenbacher, Dr.

Dozent «Dr. scient. med.» für das Fach «Effiziente Methoden zur Literaturrecherche»