Gert Risch, Dr. sc. nat., dipl. pharm. ETH

Gert Risch, Dr. sc. nat., dipl. pharm. ETH

Präsident des Universitätsrates

Kontakt
Dr. Gert Risch
Labormedizinisches zentrum Dr Risch
Landstrasse 157
FL-9494 Schaan
Fon +423 235 50 60
E-Mail risch@risch.ch

Vita
Geboren am 29. Mai 1937, verheiratet, zwei Söhne.
1956 eidg. Matura in Stans, 1962 eidg. Staatsexamen zum dipl. pharm. ETH, danach Verwalter öffentlicher Apotheken in St. Moritz, Davos und Chur, 1965 Assistent am chem. Zentrallabor des Universitätsspitals Zürich, 1969 Doktorat in klinischer Chemie an der ETH Zürich, danach Auftrag zum Bau eines Zentral labors in Vals/llanz, 1970 Eröffnung eines polyvalenten medizinischen Privatlabors in Schaan, 1975 Übernahme eines Privatlabors in Schaffhausen und Gründung der Firma LABODATA AG, 1992 Um-und Ausbau Labor Schaan, 1994 Kauf einer Liegenschaft und Ausbau des Labors Schaffhausen, 2004 Aufbau einer Laborkette in der Schweiz.
Mitgliedschaften: FAMH, AACC (American Society of Clinical Chemistry), Schweizerische Gesellschaft für klinische Chemie, Schweizerische Gesellschaft für Rechtsmedizin.
Dissertation: «Remissionsmessungen in der Dünnschichtchromatographie und deren Anwendung zur quantitativen Bestimmung von Serumlipiden», Dissertationsleiter Prof. Dr. J. Büchi, ETH Zürich und Prof. Dr. H. Rosenmund, Korreferent, Universität Zürich.
Publikationen: div., u.a. SMW, Praxis, Ars Medici, Hauszeitung RiPort No 1 bis 69, LABORMANUALs, Bücherbeiträge.
Politische Funktionen und Ämter: 1964-1972 Mitglied Kultur-und Jugendbeirat der Regierung, 1972-? Mitglied der Hochschulkommission der Regierung, 1975-1982 Gemeinderat Vaduz, Vorsitzender der Betriebs-u. der Baukommission des Spitals Vaduz und Vorsitzender der Denkmalschutz-und Ortsbildpflegekommission, 1986-1989 stellvertretender Landtagsabgeordneter, 1987-1989 Vizepräsident FBP Oberland, seit 1986 Mitglied der Sanitätskommission der Regierung, der Vorsorgekommission der Regierung und der Aidskommission der Regierung, seit 1991 Mitglied «Pro Liechtenstein», 2000-2004 stellvertretender Regierungsrat, seit 2002 Mitglied der eGN (elektronisches Gesundheitsnetz), seit 2009 Vorsitzender der UFL.
Mitgliedschaften: Gründer des VLD (Verein der Labordiagnostiker), Mitbegründer des Dachverbandes der Gesundheitsberufe, Liechtensteinische akademische Verbindung Rheinmark, Historischer Verein, Kunstgesellschaft (Präsident 1992-2000), Elternvereinigung Liechtensteinisches Gymnasium (Präsident 1984-1988), Rotary Club Liechtenstein, Liechtensteinischer Alpenverein, Skiclub Triesen, Skiclub Schaan, Tennisclub Vaduz Gesellschaft Schweiz-Liechtenstein.

Zurück