«Medizinrecht: Recht der Humanforschung, Arzneimittel und Genomik»

Claudia Seitz

Lehrgangsleitung 

Kontakt

Claudia Seitz ist Gastprofessorin an der Universität Gent, Rechts- und Kriminologische Fakultät, Lehrbeauftragte an den Rechtswissenschaftlichen Fakultäten der Universitäten Basel und Bonn sowie Leiterin des CAS Medizinrecht an der Rechtswissenschaftlichen Fakultät der Privaten Universität im Fürstentum Liechtenstein (UFL).

Sie ist zudem Partnerin der 1999 gegründeten Sozietät Seitz & Riemer, die sich auf das Life Sciences-Recht spezialisiert hat, und verfügt über bedeutende und umfassende wissenschaftliche und praktische Erfahrung im Bereich der Life Sciences, u.a. als Max Geldner Assistenzprofessorin an der Juristischen Fakultät der Universität Basel, als Counsel bei einem internationalen Life Sciences-Unternehmen in Basel sowie als Rechtsexpertin in einem internationalen Forschungsprojekts des Leibniz Instituts. Sie ist Mitglied mehrerer Beiräte, darunter der European Association for Health Law (EAHL) und der German Association for Synthetic Biology (GASB). Sie ist außerdem Vorstandsmitglied und Co-Vorsitzende der Arbeitsgruppe Life Sciences von Ethics and Compliance Switzerland (ECS) sowie Mitherausgeberin der European Pharmaceutical Law Review (EPLR) und Mitglied des Redaktionsbeirats der Europäischen Zeitschrift für Wirtschaftsrecht (EuZW). Ihre Lehr-, Forschungs- und Beratungstätigkeiten konzentrieren sich auf das Life Sciences-, Gesundheits-, Biotechnologie-, Pharma-, Medizinprodukte-, Datenschutz-, Immaterialgüter- und Wettbewerbsrecht sowie Compliance und die Regulierung der neuen Technologien.

Jump to content