Back

Neuer Universitätsrat konstituiert

Universitätsrat der UFL neu besetzt

Diese Woche konstituierte sich der neue Universitätsrat der Privaten Universität im Fürstentum Liechtenstein und traf zu seiner ersten Sitzung zusammen.

Der Universitätsrat wird vom Stiftungsrat gewählt und besteht an der UFL aus bis zu fünf Mitgliedern. Die Mitglieder des Universitätsrates werden jeweils für eine Amtsdauer von vier Jahren gewählt. Gewählt wurden Prof. Dr. Thomas Heidegger, Prof. Dr. Harald Renz sowie Dr. Heinz Frommelt. Prof. Heidegger ist Chefarzt am Departement Anästhesie der Spitalregion Rheintal Werdenberg Sarganserland (SRWS) sowie Wissenschaftlicher Beirat an der UFL. Prof. Renz ist Institutsleiter für Klinische Chemie und Laboratoriumsmedizin am Universitätsklinikum Giessen. Beide bringen ihre Expertise im Bereich der Medizinischen Wissenschaften ein. Für die Rechtswissenschaften wurde Dr. Heinz Frommelt, ebenfalls Wissenschaftlicher Beirat an der UFL sowie Rechtanwalt und ehemaliger Justizminister in Liechtenstein, in den Universitätsrat gewählt.

 

Der Universitätsrat berät den Stiftungsrat in allen Angelegenheiten der strategischen Ausrichtung der Universität. Insbesondere gehören zu seinen Aufgaben die Ausarbeitung und periodische Überprüfung des Hochschulentwicklungsplans, die Berichterstattung und Empfehlungen an den Stiftungsrat zur Sicherung und Weiterentwicklung der Qualität in Forschung und Lehre, zur Organisation der Universität sowie zur Berufung von Professoren und Ergänzung des Lehrkörpers.

 

 

Weitere Informationen
Mauro Hilti, Medienverantwortlicher
mauro.hiltiuflli, Telefon +423 392 40 10, www.ufl.li
UFL Private Universität im Fürstentum Liechtenstein

Jump to content