Engagierte Botschafter

Die UFL-Leitung hat Botschafterinnen und Botschaftern aus den Reihen der UFL-Absolventen der beiden Fakultäten Rechtswissenschaften und Medizinischen Wissenschaften ernannt. Jeweils drei Absolventen der beiden Fakultäten und ein Koordinator werden als «Botschafter» ernannt. Die Botschafterinnen und Botschafter tragen aktiv zur positiven Reputation und zum Wissen über die UFL bei und unterstützen die Kommunikationsmassnahmen der UFL. So beantworten sie Interessierten Fragen zum Studienprogramm und geben Referenz über die UFL. Sie vertreten die UFL bei diversen Anlässen und pflegen den wissenschaftlichen Austausch mit ihren ehemaligen Studienkollegen. Sie sind Ansprechpartner für Anregungen und Initiativen des UFL-ALUMNI-Netzwerks. Zweimal jährlich treffen sich die Botschafter und Botschafterinnen mit der Universitätsleitung und koordinieren die Aufgaben für das Alumni-Netzwerk. Sie führen ihre Ämter ehrenamtlich aus. Daher sei ihnen an dieser Stelle für ihr Engagement herzlich gedankt.

 

Jump to content