Prof. Dr. oec. Bernhard Güntert

Professor für Gesundheitssystemanalyse und -forschung, Gesundheitswissenschaften, Gesundheitsökonomie und -management 

Kontakt
  • Studium und Doktorat an der Universität St. Gallen (1973-1984), Assistenz bei Prof. Dr. H. Ulrich.
  • Studium an der School of Public Health der Loma Linda University (CA) (1984-1985).
  • 1985 – 1992 Mitarbeiter, später Direktor des Interdisziplinären Forschungszentrum für die Gesundheit (IFZ) in St. Gallen, daneben Dozententätigkeit an der Universität St. Gallen.
  • 1992 – 1994 Dozent an der Universität St. Gallen  
  • 1994 – 2004 Professor für Gesundheitsmanagement und -ökonomie an der School of Public Health der Universität Bielefeld, von 2001 – 2003 Dekan der Fakultät.
  • 2004 – 2015 Professor für Management und Ökonomie im Gesundheitswesen an der UMIT in Hall i.T.,
  • 2010 – 2013 Obmann der Österreichischen Gesellschaft für Public Health
  • Beratungstätigkeiten für Bundesministerien, Länder- bzw. Kantonsregierungen, Fachgesellschaften, Versicherungen und Industrie
  • seit 2015 bei „curafutura – die innovativen Krankenversicherer“, Bern, zuständig für Qualität, Innovation und HTA sowie freier Berater im Gesundheits- und Sozialwesen.
  • seit 2017 an der Privaten Universität im Fürstentum Liechtenstein (UFL)
  • daneben Lehraufträge an den Universitäten UMIT, Bielefeld, Zürich, Basel, Med Uni Graz, sowie an den Fachhochschulen St. Gallen, ZHAW, PHW Bern und Osnabrück.
  • Arbeitsschwerpunkte: Finanzierung und Steuerung des Gesundheitssystems; Marktstrukturen und Marktprobleme im Gesundheitswesen; Versorgungsforschung, insbesondere Nachfrageentwicklung und Versorgungskapazitäten, Qualität, Health Technology Assessment und Evaluation.
Jump to content