Zurück zur Übersicht

Darmkrebs-Vorsorge

Donnerstag, 02. Mai 2019 19:30 Uhr

Prof. Dr. Yildiz Yildiz, Vaduz

Darmkrebs-Vorsorge

Der Darmkrebs gehört zu den häufigsten Tumoren und ist im fortgeschrittenen Stadium unheilbar. In aller Regel entsteht diese bösartige Erkrankung aber über gutartige Vorstufen, die bei einer Darmspiegelung erkannt und problemlos entfernt werden können. So kann Darmkrebs effektiv verhindert werden. Studien zeigen, dass Darmkrebs durch die Vorsorge-Darmspiegelung heute bereits seltener auftritt und dass die Sterblichkeit an Darmkrebs zurückgeht. Wer aber soll zur Vorsorge-Darmspiegelung gehen und was geschieht dabei genau? Dazu spricht Frau Professor Yildiz, die Chefärztin der Inneren Medizin des Liechtensteinischen Landesspitals in Vaduz. Professor Yildiz ist eine ausgewiesene Darmspezialistin. Nach Forschungstätigkeit in Aachen, in Dallas und Bonn erhielt sie 2016 die venia legendi an der Universitätsklinik Bonn. Sie ist seit 2018 Chefärztin der Inneren Medizin und Mitglied der Spitalleitung am Liechtensteinischen Landesspital in Vaduz. 

Zurück zur Übersicht
Zum Inhalt springen