Zurück zur Übersicht

Von der Depression zum Tiefsinn

Donnerstag, 27. Juni 2019 19:30 Uhr

Dr. Marc Risch, Triesenberg

Von der Depression zum Tiefsinn – Ganzheitliches Gesundheitsverständnis aus psychiatrischer Sicht

Die Depression zählt zu den häufigsten Krankheiten überhaupt. Jeder Fünfte wird voraussichtlich im Laufe des Lebens eine schwere Depression erleiden. Die gute Nachricht: Viele Menschen – auch mit schwerer Depression – können mit der richtigen Therapie nachhaltig genesen. Leider dauert es oft zu lange, bis die Diagnose gestellt ist und eine passende Therapie begonnen werden kann. Das liegt teilweise an der Scham der Betroffenen, die bzw. deren Umwelt eine Depression als emotionale Schwäche fehlinterpretieren, teilweise an den unterschiedlichen Verlaufsformen der Depression, die ein individuelles Vorgehen erforderlich machen. Dr. med. Marc Risch ist Facharzt für Psychiatrie und besonders spezialisiert auf Depressionen. Er gründete das Clinicum Alpinum in Triesenberg, in dem Menschen mit Depression auf höchstem Niveau behandelt werden. Dr. Risch beleuchtet aus verschiedenen Blickwinkeln Gesundheit, Krankheit und Gesundung. Depressive Menschen sind oft tiefsinnig; sie hinterfragen viel und denken viel nach. Dr. Risch anerkennt diesen Tiefsinn als Wert und als Basis für Behandlung und Genesung.

Zurück zur Übersicht
Zum Inhalt springen