Modul A: Grundlagen der genomischen Medizin

Unterrichtstage

6 Tage
Umfang ECTS-KP5 ECTS-KP

Modulleiter

Prof. Dr. Andreas Huber

 

In diesem Modul werden die molekularen, biochemischen und funktionellen Grundlagen der genomischen Medizin behandelt. Es werden detaillierte Grundlagen und aktuelle wissenschaftliche Erkenntnisse vermittelt. Dieses Modul legt die Basis für die nachfolgenden klinischen und gesellschaftlichen Belange im Bereich Genetik. Auch werden praktische Laborarbeiten verrichtet und ein Einblick in die moderne genetische Diagnostik gewährt. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer des CAS werden umfassend über die biologischen Fakten des Genoms und der Generik informiert.

 

Lehrveranstaltungsblock A1

Donnerstag – Samstag, 27.- 29. Juni 2019
jeweils von 08.30 Uhr bis 17.30 Uhr

  • Labor: DNA Extrahierung
    Prof. Dr. Lorenz Risch / Dr. scient. med. Nadia Wohlwend / Prof. Dr. med. Andreas Huber / PD Dr. rer. nat. Christoph Gassner

    Veranstaltungsort: LMZ Risch, Labor Buchs, Lagerstrasse 30, 9470 Buchs
     
  • Humanes Genom: Gene, Struktur, Funktion und verschiedene Untersuchungsmethoden
    Prof. Dr. Andreas Huber

    Veranstaltungsort: UFL
     
  • Versicherungsmedizinische Aspekte
    Prof. Dr. Andreas Huber / PD Dr. rer. nat. Christoph Gassner

    Veranstaltungsort: UFL

 

Lehrveranstaltungsblock A2

Donnerstag – Samstag, 29.-31. August 2019
jeweils von 08.30 Uhr bis 17.30 Uhr

  • Mechanismen der Vererbung
    PD Dr. Dr. Andreas Leiherer

    Veranstaltungsort: UFL
     
  • Biobanking von Materialien für Genomische Untersuchungen und Datenauswertung
    Prof. Dr. Berthold Huppertz

    Veranstaltungsort: UFL
     
  • Genomische Pathomechanismen
    Linda Grob / Anne Bertolini

    Veranstaltungsort: UFL

 

Teilnahmegebühren

Anmeldung:                                  CHF  85.00
Modulpreis:                                   CHF  2'800.00

Zum Inhalt springen