Medizinrecht:  Recht der Humanforschung, Arzneimittel und Genomik


Certificate of Advanced Studies

 

unter der Wissenschaftlichen Leitung von Prof. Dr. Claudia Seitz


Der CAS vermittelt in kompakter Form die rechtlichen Grundlagen und die regulatorischen Aspekte des Medizinrechts. Die Studieninhalte werden von ausgewiesenen und erfahrenen Experten:innen sowohl aus der Wissenschaft als auch aus der Praxis vermittelt. Durch die Ausrichtung auf vier Jurisdiktionen werden Lehrveranstaltungen und Vorlesungen durch Dozeierende aus Deutschland, Österreich, der Schweiz und dem Fürstentum Liechtenstein gehalten. Gastvorträge von Dozierenden anderer Jurisdiktionen sind ebenfalls vorgesehen. Mehr Informationen zu unseren Referenten:innen.

 

Aufbau und Struktur


Der Zertifikatslehrgang umfasst vier aufeinander aufbauende Module. Es können einzelne Module belegt werden, sofern genügend Studienplätze vorhanden sind.

Die Lehrgangsveranstaltungen teilen sich auf 12 Blockveranstaltungen auf, die jeweils freitags und samstags von 09:00-17:30 Uhr als Präsenz- oder Online-Veranstaltungen stattfinden. 

Auf einem Blick


Start11. November 2022
Module4 Module
Unterrichtstage24 Tage
Umfang ECTS-KP15 ECTS-KP
Arbeitsumfangca. 90 Std. pro Modul (ohne abschliessende CAS-Arbeit)
AbschlussCertificate of Advanced
StudienortOnline & UFL Triesen
Unterrichtssprache Deutsch, Gastvorträge vereinzelt in EN

Für den Erwerb des Zertifikats "CAS Medizinrecht" ist eine Teilnahme an allen Modulen sowie das erfolgreiche Ablegen der Prüfungsleistungen (Fallstudien und CAS-Arbeit) erforderlich. Die Prüfungsleistungen können in deutscher oder englischer Sprache erbracht werden.

Die Studierenden erarbeiten und präsentieren zu jedem Modul eine Fallstudie, in welcher die Inhalte des Moduls reflektiert werden. Für die aktive Teilnahme an jeder Fallstudie wird ein Leistungsnachweis erteilt.

Für den Erhalt des Zertifikats (CAS) ist eine juristische Abschlussarbeit zu einem Thema des Lehrgangs zu erstellen, die juristische Standards erfüllt. Die Arbeit sowie die Ergebnisse müssen in einem Vortrag präsentiert werden.

 

Anmeldung 2022


Beginn des Zertifikatslehrgangs:  11. November 2022
Anmeldeschluss: 21.Oktober 2022
>> Download Anmeldeformular

 

Lehrveranstaltungsplan und -termine­


Zum Lehrveranstaltungsplan

Datum

Unterichtszeit (Hybrid)

Modul 1

Einführungen und Grundlagen

11.-12.November 2022Freitag: 13:00-17:00 Uhr | Samstag:  09:00-16:00 Uhr 
18-19. November 2022Freitag: 13:00-17:00 Uhr | Samstag:  09:00-16:00 Uhr
09.-10. Dezember 2022 Freitag: 13:00-17:00 Uhr | Samstag:  09:00-16:00 Uhr 

Modul 2

Humanforschung

13.-14. Januar 2023Freitag: 13:00-17:00 Uhr | Samstag:  09:00-16:00 Uhr 
27.-28. Januar 2023Freitag: 13:00-17:00 Uhr | Samstag:  09:00-16:00 Uhr 
10. Februar 2023Freitag: 13:00-18:30 Uhr |

Modul 3

Arzneimittel und Medizinprodukte

24.-25. Februar 2023Freitag: 13:00-17:00 Uhr | Samstag:  09:00-16:00 Uhr 
10.-11. März 2023Freitag: 13:00-17:00 Uhr | Samstag:  09:00-16:00 Uhr
24.-25. März 2023Freitag: 13:00-17:00 Uhr | Samstag:  09:00-16:00 Uhr 

Modul 4

Genomik und neue biotechnologische Verfahren

14.- 15. April 2023Freitag 13.00 – 17.00 Uhr / Samstag 9.00 – 16.00 Uhr
12.- 13. Mai 2023Freitag 13.00 – 17.00 Uhr / Samstag 9.00 – 16.00 Uhr
01.- 02. Juni 2023Freitag 13.00 – 17.00 Uhr / Samstag 9.00 – 16.00 Uhr 

Abschlussveranstaltung

 
29. Juni 2023 9.00 Uhr – 15.00 Uhr mit anschliessendem Apéro

Teilnahmegebühren


AnmeldungCHF 250.00
Kursgebühr gesamtCHF 8'250.00
  
Buchung von einzelnen ModulenCHF 85.00 pro Modul
Modul 01 - Einführung und GrundlagenCHF 2'250.00
Modul 02 - HumanforschungCHF 1'875.00

Modul 03 - Arzneimittel und Medizinprodukte

CHF 2'625.00
Modul 04 - Genomik und neue biotechnologische Verfahren CHF 2'250.00

Studierende der UFL erhalten eine Ermässigung von 15% auf die Lehrgangsgebühren.

Zum Inhalt springen