Aussenaufnahmen 2017 UFL

Zurück zur Übersicht

Podium Recht «Algorithmische Systeme im Personalmanagement – Rechtliche Fallstricke»

Wann:
Donnerstag, 11. Mai 2023 18.30 Uhr bis Mittwoch, 25. Januar 2023 20.30 Uhr
Wo:
Online, Zoom   
UFL, Spoerry Triesen, Hörsaal 2, Dorfstr. 24, 9495  Triesen  Liechtenstein
Referentin:Prof. Dr. iur. Isabelle Wildhaber
Ort: Private Universität im Fürstentum Liechtenstein
Kursgebühr: kostenlos
Anmeldung:

Präsenzveranstaltung: via Mail

Onlineveranstaltung: via Zoom

 

Kurzprofil


Isabelle Wildhaber ist ordentliche Professorin für Privat- und Wirtschaftsrecht unter besonderer Berücksichtigung des Arbeitsrechts an der Universität St. Gallen. Sie ist geschäftsführende Direktorin des Forschungsinstituts für Arbeit und Arbeitswelten an der Universität St. Gallen (FAA-HSG). Ausserdem ist sie Delegierte für Gleichstellung, Diversität und Inklusion an der Universität St. Gallen.

Isabelle Wildhaber forscht und publiziert zu Robotik und Künstlicher Intelligenz am Arbeitsplatz und weiteren rechtlichen Fragestellungen im Bereich New Work.

 

Inhalt


Schon heute benutzen viele Unternehmen algorithmische Systeme im Personalmanagement. Der Einsatz von Künstlicher Intelligenz im Arbeitsverhältnis stellt aber grosse Herausforderungen in Bezug auf das Arbeits- und Datenschutzrecht dar. Welches sind die datenschutzrechtlichen Fallstricke von KI im Arbeitsverhältnis und wie lassen sich diese bewältigen? Wie kann verhindert werden, dass KI zu Diskriminierung führt?

 

Zurück zur Übersicht
Zum Inhalt springen