Mitarbeitende

Prof. Dr. sc. nat. Thomas Meier

Gastprofessor 

Kontakt

Vorstellung

Prof. Dr. Thomas Meier ist Direktor des Zent­rums für Strukturbiologie und Inhaber des Lehrstuhls für Strukturbiologie am Imperial College London in London, UK.

Werdegang

Prof. Meier ist in Schaan (Fürstentum Liechtenstein) aufgewach­sen und hat 1993 am Liechtensteinischen Gymnasium in Vaduz die Matura abgeschlos­sen. Danach studierte er Biologie an der ETH Zürich (Dipl. Natw. ETH); für seine herausragende Promotion bekam er 2003 die ETH Medaille verliehen. Als Gruppenleiter forschte Prof. Meier ab 2006 am Max-Planck-Institut für Bio­physik in Frankfurt am Main, bevor er 2015 dem Ruf ans Imperial College London gefolgt ist und seitdem neben der Leitung seines Forschungsteams auch Lehre für zahlreiche Studenten und Doktoranden anbietet. Prof. Meier ist international bekannt für seine Forschung im Bereich Strukturbiologie und Bioenergetik und hält regelmässig Vorträge über sein Forschungsgebiet an Konferenzen, Universitäten und anderen Forschungsinstitutionen. Seine Arbeiten wurden in vielen angese­henen internationalen Wissenschaftsjournalen publiziert, z.B.  Science, Nature Communications, PNAS und EMBO Reports, und auch mit zahlreichen Preisen ausge­zeichnet, z.B. mit einem Wellcome Investigator Award 2016 und dem 2006 Swiss Society of Microbiology Award. 2021 und 2023 ist er Co-Chair und Chair/Organisator der weltweit bedeutungsvollsten Konferenz im Forschungsgebiet der Bioenergetik (GRC Bioenergetics).

Zusätzliche (medizinische) Engagements

Seine Tätigkeiten umfassen auch Beratung und Gutachten für einen Schweizer Pharmakonzern, verschiedene Forschungsorganisationen und Wissenschaftsjournalen. Seit 2019 ist er Präsident des im gleichen Jahr gegründeten Vereins „Akademie der Wissen­schaften in Liechtenstein e.V.“.

Zum Inhalt springen