Das berufsbegleitende Doktoratsstudium Medizinische Wissenschaft (Dr. scient. med.) fördert das Verständnis für Methoden und Kompetenzen einer wissenschaftlichen, interdisziplinären Zusammenarbeit zwischen klinischer Forschung und Grundlagenforschung, macht die Studierenden mit Methoden und Konzepten der medizinischen Wissenschaft vertraut und bereitet sie auf eine Tätigkeit in einer vorwiegend klinisch, aber auch naturwissenschaftlich und/oder gesundheitswissenschaftlich orientierten Forschung vor.

Angesprochen sind Personen mit einem erfolgreich abgeschlossenen, fachlich einschlägigen Hochschulstudium, die im Rahmen ihrer derzeitigen oder zukünftigen Tätigkeit Forschungskompetenz erlangen oder weiter ausbauen wollen. Als fachlich einschlägig werden alle absolvierten Studienrichtungen verstanden, in deren Curricula die Vermittlung von medizinisch, pflege-, gesundheits- oder naturwissenschaftlich relevanten Kenntnisse und Fertigkeiten im Vordergrund steht.

Zum Inhalt springen