Medizinrecht: Recht der Humanforschung, Arzneimittel und Genomik


Certificate of Advanced Studies

Der Certificate of Advanced Studies (CAS) in Medizinrecht gibt einen soliden Einblick in das regulatorische Rahmenwerk der Humanforschung, Arzneimittel und Genomik

Der CAS vermittelt in komprimierter Form die rechtlichen Grundlagen der Human- und Stammzellforschung, der Arzneimittel und Medizinprodukte sowie der Genomik im Humanbereich mit Schwerpunkten in der personalisierten Medizin, dem Schutz von Gesundheitsdaten und genomischen Daten sowie dem Einsatz der Bio- und Informationstechnologie in der Medizin.

 

InformationsabendFr. 7. Oktober 2022 um 17:00 Uhr
Anmeldung hier 

Lernziele


  • Durch Vorlesungen, Fallstudien und Gastvorträge von ausgewiesenen nationalen und internationalen Expertinnen und Experten aus der Wissenschaft und Praxis erlangen die Studierenden einen Überblick über das geltende Recht im Life Sciences.
  • Die Zusammenhänge zwischen den einzelnen Normierungen im Medizin- und Gesundheitsrecht werden verdeutlicht.
  • Studierende erhalten einen Einblick in die aktuelle Diskussion in Wissenschaft und Praxis zu ausgewählten Entwicklungen und derzeit noch offenen Rechtsfragen.

Zielgruppe


  • Der Zertifikatslehrgang richtet sich an Juristinnen und Juristen mit einem abgeschlossenen juristischen Studium, die sich im Life Sciences-Recht spezialisieren möchten oder ihre Kenntnisse in diesem Bereich weiter vertiefen wollen. 
  • In Ausnahmefällen können bei entsprechenden nachgewiesenen juristischen Vorkenntnissen auch Absolventinnen und Absolventen anderer Studiengänge, wie der Medizin, Pharmazie, Biologie, Biochemie oder Bioinformatik, aufgenommen werden. Gerne bieten wir in diesem Fall ein Beratungsgespräch an.

Weitere Informationen zum CAS finden Sie unter Studieninhalte

Anmeldung 2022


Beginn des Zertifikatslehrgangs:  11. November 2022
Anmeldeschluss: 21. Oktober 2022
>> Download Anmeldeformular

Zum Inhalt springen