Zurück zur Liste

Dr. iur. Christian Geisselmann

Kursleitung 


Dr. iur. Christian Geisselmann, LL.M. ist als selbstständiger Rechtsanwalt in Kooperationsgemeinschaft mit Niedermüller Rechtsanwälte mit Tätigkeitsschwerpunkt im Wirtschaftsrecht und der streitigen Verfahrensführung tätig. Er berät und vertritt seit Jahren liechtensteinische Unternehmen in arbeits- und unternehmensrechtlichen Causen.

Tätigkeit

2024 Selbstständiger Kooperationspartner bei Niedermüller Rechtsanwälte, Vaduz 

2019 Privatdozent an der Privaten Universität im Fürstentum Liechtenstein (UFL) 

2019 | 2023 Rechtsanwalt bei LNR Rechtsanwälte, Vaduz 

2019 Partner bei Tarabochia Geisselmann Lumper Rechtsanwälte, Bregenz 

2014 | 2018 Konzipient bei LNR Rechtsanwälte, Vaduz

 

Ausbildung

2023 Rechtsanwaltsprüfung in Österreich

2022 Notariatsprüfung in Liechtenstein 

2022 Master of Laws Familienunternehmen und Vermögensplanung, Universität Wien, LL.M. (summa cum laude) 

2020 Zertifikatsstudiengang Digital Legal Officer, Universität Liechtenstein 

2018 Zulassung als Rechtsanwalt in Liechtenstein 

2017 Promotion Private Universität im Fürstentum Liechtenstein (UFL), Dr. iur. (summa cum laude) 

2014 Sponsion Universität Innsbruck Mag. iur.

2023

Totgesagte leben länger - Zur geplanten Auflassung des liechtensteinischen Fürstlichen Obersten Gerichtshofs, in Juristische Blätter 08/2023, S 488-504, Verlag Österreich 
(in Co-Autorenschaft mit Dr. iur. Bernhard Lorenz LL.M.)

Digitale Dystopie? – Cyberkriminalität in Österreich: Eine strafrechtliche Bestandaufnahme, in Journal für Strafrecht 03/2023, S 196-208, Verlag Österreich

2022

Gefahr aus dem Netz: Cyberkriminalität aus der Perspektive des liechtensteinischen Strafrechts - Erscheinungsformen, Strafbarkeit, Herausforderungen, in Liechtensteinische Juristen-Zeitung 3/22, 127–137

Außerstreitverfahren oder Zivilprozess? - Die Problematik der Wahl des korrekten Verfahrensrechts bei der Durchsetzung von Ansprüchen betreffend liechtensteinische Stiftungen, in Journal für Erbrecht und Vermögensnachfolge 02/2022, Verlag Österreich Wien, 56–68

Die Frage nach dem richtigen Rechtsweg im Kontext des liechtensteinischen Stiftungsrechts - Eine kritische Materiendiskussion unter besonderer Berücksichtigung der hierzu ergangenen Rechtsprechung und Lehre, GMG Verlag, Buchs, 2022

2020

Abstrafung der Grosszügigkeit? – Eine kritische Auseinandersetzung mit der Rechtssprechung des Bundesgerichts zum "Akzessorietätskriterium" bei Bonuszahlungen, in Liechtensteinische Juristenzeitung 2/20, 147–155

2017

Direkte Demokratie in der liechtensteinischen Landesverfassung und dem österreichischen Bundes-Verfassungsgesetz, GMG Verlag, Buchs, 2017


Kommende Fortbildungskurse

  1. Donnerstag, 29. August 2024 09.00 bis 16.00 Uhr
  2. Donnerstag, 05. September 2024 09.00 Uhr bis Freitag, 06. September 2024 16.00 Uhr
  3. Donnerstag, 24. Oktober 2024 09.00 bis 17.00 Uhr
  4. Donnerstag, 21. November 2024 09.00 bis 16.00 Uhr

Das könnte Sie auch interessieren

  1. Tit. Prof. Dr. Marie-Louise Gächter
    Mittwoch, 11. September 2024 13.00 Uhr bis Donnerstag, 14. November 2024 17.30 Uhr
  2. Donnerstag, 14. November 2024 09.30 bis 17.30 Uhr
Zum Inhalt springen